Übersicht über die Ergebnisse meiner Recherchen,

die auf meinen Internet-Seiten veröffentlicht sind:

Strukturanalysen von Ostwestfalen-Lippe und Nordrhein-Westfalen

Untersuchung der fast hundertjährigen Entwicklung der Sinalco AG in Detmold

Biografie über Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer (1867 bis 1925)

Adolf Neumann-Hofer war:

  • Herausgeber der Lippischen Landeszeitung
  • Gründer einer linksliberalen Partei in Lippe
  • Abgeordneter des Lippischen Landtags von 1901 bis 1925
  • Reichstagsabgeordneter von 1907 bis 1920
  • Mitglied des Landespräsidiums im Freistaat Lippe von 1919 bis 1925
  • Vertreter des Freistaates Lippe im Reichsrat von 1919 bis 1925
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Sinalco AG und Mitglied in ca. 40 weiteren Aufsichtsräten

 

Angekündigte Vorträge:

Multimedialer Vortrag: Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer (1867 -1925)

Das Wirken von Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer in Lippe. Ein Revolutionär wider Willen

Adolf Neumann-Hofer war Anfang des 20. Jahrhunderts eine der einflussreichsten und vielseitigsten Persönlichkeit im Bereich der Politik und Wirtschaft in Lippe. Er war Herausgeber der Lippischen Landeszeitung, Gründer einer linksliberalen Partei, Mitglied im Lippischen Landtags, im Reichstag, in der Nationalversammlung und im Reichsrat. Zudem war er Hauptaktionär der Sinalco AG und Mitglied in 40 Aufsichtsräten im Deutschen Reich. Hans-Joachim Keil stellt das Wirken des „Revolutionärs wider Willen“ und Mitglied im Lippischen Landespräsidiums dar.

Sonntag, 17.März 2019 14 Uhr

Lippisches Landesmuseum

Ameide 4
32756 Detmold

Detmold

Eintritt frei!

 

Multimedialer Vortrag: Die Schlösser in Potsdam und Berlin

Im ersten Teil werden Fotos und Videos von den Schlössern in Potsdam und Berlin gezeigt und ein Flötenkonzert von Friedrich dem Großen zu Gehör gebracht. Im zweiten Teil wird erläutert, für welchen Herrscher die zahlreichen Schlösser erbaut worden sind.

Dienstag, 19. März 2019, 19 Uhr

Technikum Lage

Anmeldung bei der VHS Lippe West

 

Rundgang durch das revolutionäre Detmold  

Sonntag, 7. April 2019, 14 Uhr, Treffpunkt: Stadtbibliothek, Leopoldstraße 5, Detmold  

Auf dem Gang durch die Detmolder Innenstadt, der am Kaiser-Wilhelm-Platz endet, werden die

revolutionären Ereignisse vor 100 Jahren erläutert.

Teilnahmegebühr für Erwachsene: 5 €

 

Multimedialer Vortrag: "Die Sinalco schmeckt!"

- historische Werbefilme der Sinalco AG in Detmold und etwas Unternehmensgeschichte -

Dienstag, 9. April 2019, 14 Uhr im AWO Begegnunszentrum,

Detmold-Berlebeck, Paderborner Str. 128.

Eintritt frei!

 

 

Multimedialer Vortrag: Der Neumann-Hofer - Clan in Detmold 1899 bis 1941

Adolf Neumann-Hofer hatte vier Brüder, die ihn alle längere Zeit bei seiner verlegerischen und politischen Tätigkeit in Detmold unterstützt haben.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 20 Uhr

Detmold

Landesarchiv

Willi-Hofmann-Str. 2

Eintritt frei!

 

Rundgang um die beiden ehemaligen Sinalco Werke in Detmold

Auf dem Rundgang wird die fast hundertjährige Unternehmensentwicklung vor Ort erläutert.

Freitag, 24. Mai 2019 15.30 Uhr

Treffpunkt: Detmold, Bahnhofstraße 2

Anmeldung bei der VHS Lippe West

 

Zurückliegende Vorträge:

 

November 1918: Revolution in Lippe!

Multimedialer Vortrag

Dienstag, 13. November 2018 19 h

Technikum Lage

Anmeldung bei der VHS Lippe West

Der linksliberale Politiker Adolf Neumann-Hofer wollte erst
den Thron von Fürst Leopold IV. retten. Dann setzte
er sich selber an die Spitze der Revolution und wurde
als Landespräsident des Freistaates Lippe einer seiner
Nachfolger.
Dr. Hans-Joachim Keil referiert über die Ereignisse vor
der Revolution, über die Entscheidungen des Volks- und
Soldatenrates und über die Entwicklung im Freistaat
Lippe in den ersten Jahren nach der Revolution
1918. Der Referent hat eine Biografie über Professor
Dr. Adolf Neumann-Hofer geschrieben und hat sich mit der
lippischen Geschichte in den Jahren 1900 bis 1925 befasst.

 

Revolution in Lippe im November 1918

Stadtrungänge durch die Innenstadt von Detmold

mit Erklärungen der Vorgänge vor 100 Jahren

am 15.9., 21.9., 13.10., 21.10., 28.10., 3.11. und 10.11.2018 14 h

Treffpunkt:

vor der Stadtbücherei Detmold

Leopoldstr. 5

Eintritt frei

 

Anmeldung bei der VHS Lippe West

Führung im Keller der ehemaligen Sinalco AG am Tag des Offenen Denkmals:

Die sieben großen Fässer (Tanks) des Sinalco Unternehmens

aus den Jahren 1906 bis 1912

Samstag, 8.9.2018 11 h

Sonntag, 9.9.2018 14 h und 16 h

Treffpunkt: 32758 Detmold, Sedanstraße 3 (ehemaliger Sinalco Betriebshof)

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

 

 

Führung um die ehemaligen Sinalco Werke in Detmold

mit Erklärungen zur Unternehmensgeschichte

Freitag, 8. Juni 2018 16 h

Anmeldung bei der VHS Lippe West

 

Die Schlösser in Potsdam und Berlin

Eine multimediale Wanderung mit Fotos und Videos und einem

Flötenkonzert von Friedrich dem Großen

Mittwoch, 11. April 2018 19.30 h

Bad Salzuflen

Gemeindehaus der Auferstehungskirche

Gröchteweg 32

Eintritt frei

(Das Video des Potsdam-Rundganges und den Vortrag über

die Schlösser in Potsdam und Berlin habe ich auf einer DVD für

den PC gespeichert und sie kann von mir bezogen werden.)

 

Meine Interessenschwerpunkte:

In meiner zurückliegenden beruflichen Tätigkeit habe ich Analysen und

Prognosen für die Regionalplanung durchgeführt, in den Bereichen:

- demografischer Wandel

- Erwerbspersonenentwicklung

- wirtschaftsstruktureller Wandel

- Branchenstrukturwandel

- Wirtschafts- und Infrastrukturförderung

- Bildungsabschlüsse an allgemein- und berufsbildenden Schulen uvm.

Hierzu arbeitete ich intensiv mit Daten der amtlichen Statistik, die keine Rückschlüsse

auf einzelne Personen oder Unternehmen zulässt.

Um den Branchenstrukturwandel besser zu verstehen, habe ich aus öffentlichen Quellen

vor der Internet-Zeit eine Datenbank mit über ca. 1.500 Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe geführt.

Das weckte später mein Interesse, mich mit möglichst vielen Aspekten der langfristigen

Entwicklung eines Unternehmens zu beschäftigen.

Deshalb habe ich nach meiner aktiven Berufstätigkeit intensiv die fast

hundertjährige Unternehmensentwicklung der Sinalco AG in Detmold

untersucht und mich mit den Biografien der Unternehmenslenker während

der wechselhaften deutschen Zeitgeschichte beschäftigt.

Aktuell schreibe ich eine Biografie über den lippischen Politiker

Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer (1867 bis 1925), um einen kleine Beitrag dazu zu

leisten, eine Lücke in der jüngeren lippischen Geschichtsforschung zu schließen.

 

Um den großen Umfang der empirischen Daten in der Regionalforschung

und die großen Anzahl der Dokumente in der Geschichtsforschung zu

bewältigen, nutze ich seit Jahrzehnten intensiv umfangreiche elektronische

Datenbanken. Die Auswertung erfolgt mit Unterstützung zahlreicher EDV-

Programme. Auch bei der Veröffentlichung der Recherche-Ergebnisse nutze

ich den PC: Im Bereich der Regionalforschung habe ich eine große Anzahl von

thematischen Karten für die 396 Gemeinden in Nordrhein-Westfalen erstellt.

Die Recherche-Ergebnisse über die Sinalco AG habe ich in mehreren Aufsätzen und

auf Multimedia-DVDs veröffentlicht. Das umfangreiche Netzwerk des Politikers,

Verlegers und Investors Adolf Neumann-Hofer publiziere ich in einer digitalen

Biografie, um über die Querverweise und Volltext-Recherchen den

Umfang des Materials verständlicher darzustellen.

 

Ich habe die Chancen des damals neuen Internets in den 90er Jahren frühzeitig erkannt

und für mich die Seiten "strukturanalyse.de" und "regionalanalysen.de" registrieren lassen und

in zahlreichen Vorträgen die Gebietskörperschaften in Ostwestfalen-Lippe darüber informiert,

das Internet frühzeitig zu nutzen und sich ihre Internet-Adressen zu reservieren.

Meine Untersuchungsergebnisse habe ich auf foldengen Internet-Seiten publiziert:

www.Regionalanalysen.de

www.Strukturanalyse.de

www.Sinalco-in-Detmold.de

 

Meine autodidaktischen Erfahrungen bei der Erstellung von Multimedia-DVDs

mit Hilfe von Freeware-Software habe ich in einem Volkshochschul-Kurs

Interessierten vermittelt. Den Kurs mit Lehrbuch, Übungen, Übungsdateien

und einschließlich der Freeware-Software habe ich auf einer DVD veröffentlicht.

 

Kontakt:

Dr. Hans-Joachim Keil

hj.keil@t-online.de

Tel.: 05231 469553

 

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Dr. Hans-Joachim Keil

Friedrich-Pieper-Str. 28

32760 Detmold

Tel.: 05231-469553

email: hj.keil@t-online.de

 

Rechtlicher Rahmen:
Diese Internetpräsenz enthält zeitweilig Links (Verweise) zu anderen Internetseiten. Für den Inhalt der "gelinkten" Seiten trägt der Betreiber keine Verantwortung. Die Inhalte sowie die gestalterische Ausarbeitung der Webseite unterliegen dem Copyright. Die Nutzung von Materialien dieses Internet-Angebots bedarf des Einverständnisses des Autors.

Im weiteren verweisen wir auf das Telekommunikationsgesetz (TKG) und das Teledienstgesetz (TDG), siehe Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post.

 

 Dr. Hans-Joachim Keil

 Wirtschafts- und Regionalwissenschaftler

 Detmold

mit den abgeschlossenen bzw. laufenden Arbeitsschwerpunkten:

  • Strukturanalysen sowie Stärken-Schwächen-Analysen einzelner Gemeinden, Kreise und Regierungsbezirke in Ostwestfalen-Lippe und Nordrhein-Westfalen
  • Regionalanalysen (Erstellung von thematischen Karten der 396 Gemeinden in Nordrhein-Westfalen für eine Vielzahl von sozioökonomischen Indikatoren)
  • Unternehmensforschung (Erstellung einer Datenbank der Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe)
  • Historische Unternehmensforschung der Sinalco AG in Detmold
  • Erarbeitung von Biografien verschiedener Unternehmenschefs und des linksliberalen Politikers Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer in Lippe